Enns-Radweg 2020

Du möchtest das große „Freiheitsgefühl“ Radfahren mit einzigartigen Natureindrücken und geschichtsträchtigen Kulturschätzen verbinden? – Dann können wir dir den Flussradweg entlang der Enns besonders empfehlen.
Imposante Bergmassive, romantische Täler, rauschende Wildbäche, charmante Dörfer und historische Städte sieht man während der Tour.
 
Wir freuen uns sehr, mit dir, einen der schönsten Radwege Österreichs zu fahren und mit einem „Transportfahrzeug“ begleiten zu dürfen.
Dein Vorteil dabei ist,  sich nicht um die Streckenführung kümmern zu müssen, tolle Besichtigungsmöglichkeiten und die Quartiere vorgeschlagen zu bekommen und kein Gepäck am Rad mitführen zu müssen.
Wir wollen dich vom ersten Tag an bestens betreuen und ein „Sorglospaket“ anbieten.
 
Termin: 27. Juni bis 4. Juli 2020
 
Kalkulation:
1. Nacht mit Frühstück in der AlpenSportLodge gratis
2. Nacht mit Frühstück im DZ in der AlpenSportLodge pro Person                        €   35,--
7 Tage Betreuung (geführte Touren) incl. Begleitfahrzeug pro Tag € 45,-            €  315,--
                                                                                                                                         
Nicht dabei sind die 4 Nächtigungen Pürgg, Admont, Weyer und Steyer
die Verpflegungen und Eintritte
Mindestteilnehmerzahl  4
Bei mehr Teilnehmer als 4 reduziert sich der Tages-Betreuungs-Preis

Die Quartiere vom 3. bis zum 6. Tag werden auf Vorschlag des Reiseleiters und nach Absprache mit den Teilnehmern ausgewählt.

Strecke von Altenmarkt bis Enns:    261 km    Aufstieg 1.615 hm  

Programm           7 Tage Sorglos-Paket

1. Tag

Anreise mit dem Zug nach Altenmarkt oder Radstadt

 Abholung vom Bahnhof – zum Quartier (AlpenSportLodge Altenmarkt)

2. Tag

Fahrt mit dem Rad von Altenmarkt nach Flachauwinkel – Wahlweise Wanderung  zum   Ennsursprung auf 1.700 m oder alternativ Therme-Amadé     Zurück zum Quartier

3. Tag

Beginn der Radtour von der AlpenSportLodge entlang der Enns nach Radstadt –   Mandling – Schladming – Pürgg   km 65  Hm  250

Kurzbesuch von Radstadt „Entlang der alten Stadtmauer“

Besichtigungsmöglichkeit „Johanneskapelle“ in Pürgg

4. Tag

Pürgg – Admont    km 42  Hm 80     Möglichkeit zur Besichtigung der Stiftsbibliothek 

5. Tag

Admont – durchs „Gesäuse“ – Weyer/Kastenreith  km 68   Hm 726

In Gstatterboden – Besichtigungsmöglichkeit des Nationalparkpavillions

6. Tag

Weyer/Kastenreith – Steyr  km 48  Hm 521

Steyr: einer der sehenswertesten  Stadtplätze Europas

7. Tag

Steyr – Enns   km 28  Hm  38

Enns: Besichtigungsmöglichkeit der Altstadt, gute Zugsverbindungen nach Wien…

Selbstständige Heimreise oder Rücktransfer mit dem Begleitfahrzeug nach     Altenmarkt im Pongau

.